Mitteilung zur Wasserqualität der Wasserversorgung Root

Im Rahmen der periodischen Wasserproben, durchgeführt am 26. Oktober 2020 haben die bakteriologischen und chemischen Untersuche folgende Werte ergeben:

Der Nitrat-, Chlorid- und Sulfatgehalt des mittelharten Wassers liegt unterhalb des in der Verordnung über Fremd- und Inhaltsstoffe in Lebensmittel festgelegten Erfahrungswert (EW). Bei Nitrat ist ein Höchstwert (HW) von 40 mg/l festgelegt.
1 Milligramm/Liter (mg/l) =1 Tausendstel-Gramm

Die Wasserzusammensetzung besteht aus, zur Zeit, ca. 5 % Quellwasser von der Wies und dem Rest aus Grundwasser vom Staudenschachen.

Das Quellwasser wird UV-bestrahlt, das Grundwasser bleibt unbehandelt.

Im Rahmen des Grundwasser Untersuchungsprogramms des Amt Umwelt und Energie Luzern wurde unser Grundwasser am 11. August 2020 auf Rückstande des Pflanzenschutzmittels Chlorothalonil untersucht.

Es konnten keine Rückstände des Metaboliten R 471811 nachgewiesen werden. Das Ergebnis lag unter der Bestimmungsgrenze von 0.02 Mikrogramm pro Liter.

 

Personalkorporation Root
Wasserversorgung
Arnet Urs

 



Datum der Neuigkeit 30. Nov. 2020
  zur Übersicht

Mitteilung zur Wasserqualität der Wasserversorgung Root

Im Rahmen der periodischen Wasserproben, durchgeführt am 26. Oktober 2020 haben die bakteriologischen und chemischen Untersuche folgende Werte ergeben:

Der Nitrat-, Chlorid- und Sulfatgehalt des mittelharten Wassers liegt unterhalb des in der Verordnung über Fremd- und Inhaltsstoffe in Lebensmittel festgelegten Erfahrungswert (EW). Bei Nitrat ist ein Höchstwert (HW) von 40 mg/l festgelegt.
1 Milligramm/Liter (mg/l) =1 Tausendstel-Gramm

Die Wasserzusammensetzung besteht aus, zur Zeit, ca. 5 % Quellwasser von der Wies und dem Rest aus Grundwasser vom Staudenschachen.

Das Quellwasser wird UV-bestrahlt, das Grundwasser bleibt unbehandelt.

Im Rahmen des Grundwasser Untersuchungsprogramms des Amt Umwelt und Energie Luzern wurde unser Grundwasser am 11. August 2020 auf Rückstande des Pflanzenschutzmittels Chlorothalonil untersucht.

Es konnten keine Rückstände des Metaboliten R 471811 nachgewiesen werden. Das Ergebnis lag unter der Bestimmungsgrenze von 0.02 Mikrogramm pro Liter.

 

Personalkorporation Root
Wasserversorgung
Arnet Urs

 



Datum der Neuigkeit 30. Nov. 2020
  zur Übersicht

Gedruckt am 08.03.2021 00:24:33