http://www.gemeinde-root.ch/de/aktuelles/anlaesseaktuelles/?action=showevent&event_id=2160587
27.02.2017 23:48:27


That's TAP Dancing - Eine Zeitreise durch die Steptanzgeschichte
4. März 2017 - 12. März 2017
20:00 - 22:00 Uhr
Die Show dauert 2 Std. inkl. einer Pause

Ort:
Theater Pavillon Luzern
Spelteriniweg 6
6005 Luzern
Preis:
Fr. 44.00
Preise:
Kinder: 22.-
Studenten/Lehrlinge: 33.-
Erwachsene: 44.-
Organisator:
Flying Taps on Stage
Kontakt:
Margrit Lilly
E-Mail:
margrit.lilly@flyingtaps.ch
Anmeldung:
Tickets auf www.rock-the-feet.ch / 041 455 23 23
Website:
http://www.rock-the-feet.ch


Fie Flying Taps sind zurück auf der grossen Showbühne!
Erleben Sie mit uns eine multivisuelle Reise durch die Steptanzgeschichte.
Steptanz geht auf die 1830er-Jahre zurück. Er entstand im New Yorker Stadtteil
Five Points, wo verschiedene ethnische Gruppen zusammen kamen und Wett- bewerbe veranstalteten, um ihre besten Bewegungen vorzustellen.
So kam es zu einer Fusion von afrikanischem Shuffle oder Gummistiefel-Tanz und irischem, schottischem und englischem Step Dance.
Am einflussreichsten war der irische Jig. So entwickelte sich ein neuer amerikanischer Stil.
Der Steptanz erlebte seine Blütezeit zwischen 1900 und 1955. Damals war Step der Hauptstil in den Shows am Broadway und im amerikanischen
Varieté-Theater (Vaudeville). Auch die zu dieser Zeit sehr populären Big Bands engagierten oft Steptänzer.
In den 1930er- bis 1950er-Jahren wechselten die besten Steptänzer zu Film und Fernsehen.
Fred Astaire, Gene Kelly und Ginger Rogers wurden dadurch weltweit zum Inbegriff des Steptanzes.
Später beeinflusste die Industrialisierung die einst klassischen Tanz- und Showstile. Verschiedene Tanzrichtungen vermischten sich mit dem Steptanz und so wurde der Steptanz im 20. Jahrhundert bis heute unendlich vielseitig
und ermöglichte ALLES.
Begleiten Sie uns auf dieser spannenden Reise
und erleben Sie Steptanz in seiner unglaublichen Vielseitigkeit.

zurück